WordPress Alternative gesucht? Die 9 besten Tools fĂŒr Deine Website

Bekannt aus

Bekannt aus IHK
biz-digital-marketing-SEO-Marketing

Du hast viel Gutes von WordPress gehört oder arbeitest sogar damit, willst Dich aber trotzdem mal nach einer WordPress Alternative umschauen? Ja, obwohl WordPress seit vielen Jahren als CMS fĂŒr Websites und Blogs ĂŒberzeugt, gibt es doch einige wenige GrĂŒnde, warum Du Dir auch einmal die anderen Angebote auf dem Markt der BaukĂ€sten und CMS (Content Management Systeme) anschauen solltest. Ob Du am Ende bei WordPress bleibst, oder es einmal mit einem anderen Tool versuchen willst, kannst Du nach unserer Vorstellung der besten Tools alternativ zu WordPress entscheiden.

    GrĂŒnde fĂŒr eine WordPress Alternative

    WordPress ist das beliebteste und bekannteste Content-Management-System zur Erstellung einer Website. Über die Jahre ist das quelloffene Tool gewachsen und auch komplexer geworden. Wer nur eine einfache Website ohne viel Schnickschnack und Personalisierungsmöglichkeiten sucht, ist aber vielleicht auch schon mit einer der vielen, sehr schlanken WordPress Alternativen gut bedient. Vor allem fĂŒr kleine Projekte und Blogs sind die einfachen Alternativen gut geeignet. Neben der geringeren KomplexitĂ€t und der einfacheren Handhabung sind weitere oft genannte GrĂŒnde fĂŒr einen Wechsel von WordPress oder die Entscheidung gegen das CMS gleich zu Beginn eines Projektes:

    • đŸ‘‰đŸŒ zu viele und teils problematische Plugins
    • đŸ‘‰đŸŒ Magnet fĂŒr Spam und Hacker
    • đŸ‘‰đŸŒ fĂŒr volle Ausnutzung sind Programmierkenntnisse erforderlich
    • đŸ‘‰đŸŒ Backups und Sicherheit liegen in Eigenverantwortung
    • đŸ‘‰đŸŒ kein Kundensupport

    Die 9 besten WordPress Alternativen im Überblick

    GrundsÀtzlich gibt es drei verschiedene Systeme, die Du als WordPress Alternative heranziehen kannst. Das sind zum ersten die selbstgehosteten CMS (also wie WordPress), zum zweiten die Baukastensysteme und zum dritten E-Commerce-Lösungen, wenn Du einen Shop brauchst. Wir stellen Dir aus jedem Bereich die drei Top-WordPress-Alternativen vor.

     

    Baukastensysteme

    Sicher hast Du schon einmal von Website-Buildern oder Homepage-BaukÀsten gehört oder gelesen. Diese Alternative zu WordPress ist besonders beliebt, da man hier keinerlei Programmierkenntnisse benötigt. Die Elemente der Website sind in visuellen Content-Editoren hinterlegt und Du brauchst Dir nur noch zusammenklicken, was auf welcher Unterseite gezeigt werden soll. Das ist das Grundfunktionsprinzip. Drei der bekanntesten Baukastensysteme wollen wir Dir an dieser Stelle kurz vorstellen.

     

    WIX

    WIX

    WIX zĂ€hlt zu den bekanntesten BaukĂ€sten-Systemen und hat sich einen festen Platz in der Riege der besten Website-Builder erobert. Über die Doppeldeutigkeit des Namens im Deutschen haben sich die GrĂŒnder keine Gedanken gemacht, und es hat auch bisher nicht geschadet, sondern wohl eher die Bekanntheit noch gesteigert. Nun aber zu dem, was WIX zu bieten hat, und das ist nicht wenig:

    • mehr als 800 Templates fĂŒr mannigfaltiges Design
    • viele Features
    • mehr als 500 Apps im App-Markt
    • intuitive Bedienung per Drag & Drop-Editor
    • E-Commerce-Integration

    WIX lĂ€sst sich wirklich gut bedienen und zeigt mit vielen Features und vor allem den ziemlich guten Shop-Eigenschaften, dass man eine schicke und funktionsfĂ€hige Website auch einfach zusammenklicken kann. Allerdings gibt es auch Nachteile. Nutzt Du die kostenlose Version von WIX, musst Du mit ein paar EinschrĂ€nkungen wie wenig Speicherplatz und Werbung rechnen. Außerdem gibt es kein E-Mail-Postfach in den Standard-Tarifen und das Premium-Abo ist im VerhĂ€ltnis zu dem, was man bekommt, nicht besonders gĂŒnstig. Und auch mit Abo ist bei jeder WIX-Seite bei 100 Unterseiten Schluss. Am wenigstens gefĂ€llt uns, dass die Server von WIX nicht in der EU stehen.

     

    Squarespace

    Squarespace

    Auch Squarespace ist wie WIX eher eine WordPress Alternative fĂŒr kleinere Projekte, Websites von Solo-SelbstĂ€ndigen, Kreativen und Bloggern. Squarespace ĂŒberzeugt vor allem mit schicken Designs und einfacher Bedienung. Du musst Dir keinerlei Gedanken ĂŒber das Hosting, die Domains und andere technische Dinge machen, sondern kannst Dich voll auf das Design und die Inhalte Deiner InternetprĂ€senz fokussieren. Squarespace bietet:

    • mehr als 100 Templates
    • viele Funktionen und Features
    • Rollensystem und mehrere Autoren
    • SEO-Optimierung
    • Shop-Integration
    • schnellen Support

    Allerdings ist Squarespace nicht kostenlos nutzbar. Je nach Paket fallen Preise zwischen 11 und 24 Euro pro Monat an. Das ist vergleichsweise teuer, zumal Du auch nicht wie bei WordPress Erweiterungen und Apps hinzufĂŒgen kannst, sondern nur die All-in-One-Lösung von Squarespace benutzen kannst. Die ist zwar gut, aber eben auch begrenzt.

     

    Weebly

    Weebly

    Auch das Baukastensystem Weebly arbeitet mit der einfachen und intuitiven Drag & Drop-Funktion. Das Besondere an Weebly ist aber die kostenlose Smartphone-App, mit der Du Deine Website ganz einfach auch unterwegs bearbeiten kannst. Das ist auch der Grund, warum wir Weebly hier aufnehmen, und nicht etwa beispielsweise WebGo, die Du hier vielleicht bei den Top 3 der Homepage-BaukÀsten als WordPress Alternative erwartet hast. Weebly bietet:

    • mehr als 200 Apps im App-Store
    • mehr als 100 Templates
    • E-Commerce-Integration mit vielen Features
    • Smartphone -App

    Der große Nachteil bei Weebly ist die im Vergleich zu anderen BaukĂ€sten geringe Personalisierungsmöglichkeit der Designvorlagen. Auch Weebly kannst Du kostenlos nutzen, musst dann aber wieder EinschrĂ€nkungen und Werbung hinnehmen. Es gibt aber auch Pro-Tarife, die auf verschiedene Nutzungen optimiert sind.

    Wordpress Alternative

    Selbstgehostete CMS

    Im Gegensatz zu Homepage-BaukÀsten wie WIX, WebGo und Co sind selbstgehostete CMS die bessere Wahl, wenn Du Wert auf mehr Freiheit legst. WordPress ist ein solches CMS, aber es gibt noch andere, die wir Dir kurz vorstellen wollen.

     

    Joomla!

    Joomla! ist seit vielen Jahren als dynamische Open-Source-Software am Markt etabliert. Die WordPress Alternative ist vielseitiger als WordPress, (sagt man) und ist ebenfalls kostenlos. Das Benutzerinterface ist ĂŒbersichtlich, aber im Vergleich zu WordPress ziemlich komplex. Um mit Joomla! umzugehen, musst Du Dich schon ein wenig einarbeiten. Ganz so selbsterklĂ€rend wie WordPress ist es nicht. Auch fĂŒr Joomla! gibt es zusĂ€tzliche Erweiterungen. die auch Kosten verursachen können.

     

    Typo3

    Ein weiteres sehr bekannteste und gern verwendetes CMS zum Selbsthosten ist Typo3. Typo3 ist vor allem fĂŒr sehr komplexe Websites geeignet, denn das CMS kann mit hohen Datenmengen besonders gut umgehen. Du brauchst allerdings zwingend fortgeschrittene Programmierkenntnisse, um eine Typo3-Seite aufzusetzen und zu betreiben. FĂŒr kleine und mittelstĂ€ndische Unternehmen ist Typo3 eindeutig ĂŒberdimensioniert. Du wirst Dich lange einarbeiten, aber die vielen Möglichkeiten von Typo 3 niemals ausschöpfen.

     

    Drupal

    Das dritte CMS im Bunde, was wir Dir vorstellen wollen, ist Drupal. Auch Drupal ist im Vergleich zu WordPress deutlich komplexer und erfordert wieder gute Programmierkenntnisse. Wie Typo3 ist Drupal eher fĂŒr große Unternehmen und komplexe Web-Projekte geeignet und ist als WordPress Alternative nur fĂŒr erfahrene Programmierer, nicht aber fĂŒr Laien interessant.

     

    E-Commerce-Lösungen

    Die letzte Gruppe der WordPress Alternativen sollen die E-Commerce-Lösungen darstellen. Auch hier haben wir uns drei herausgesucht, von denen Du auch sicher schon gehört hast. WĂ€hrend WordPress und andere Systeme E-Commerce durch Erweiterungen und Integrationen als zusĂ€tzliches Feature möglich machen, sind Shopify und Co genau aufs Shoppen zugeschnitten, bieten darĂŒber hinaus aber auch alle Möglichkeiten, eine komplette Website aufzusetzen und zu betreiben.

     

    Shopify

    Shopify

    Shopify gilt als der Allrounder sowohl fĂŒr kleinere als auch fĂŒr richtig große Online-Shops. Shopify bietet mehr als 7000 Funktionen und Plugins, einen sehr guten Support und einfache Bedienung. Leider kosten die meisten Plugins und Apps Geld, und auch so manch andere Funktion wie Transaktionskosten bei Nutzung von externen Zahlungs-Gateways statt Shopify-Payment sind kostenpflichtig. GrundsĂ€tzlich ist es auch hier wie bei den Homepage-BaukĂ€sten: Die Individualisierungsmöglichkeiten sind begrenzt.

     

    Magento Adobe Commerce

    Magento

    Magento von Adobe ist eine Open-Source-Plattform und kein Baukasten wie Shopify. Daher brauchst Du hier wieder Programmierkenntnisse, um das System voll auszunutzen. DafĂŒr ist Magento aber auch deutlich flexibler und glĂ€nzt vor allem mit vielen Marketing-Tools, die bei einem Online-Shop ja besonders wichtig sind. Übrigens heißt Magento seit der Übernahme durch Adobe offiziell Adobe Commerce, powered by Magento.

     

    BIGCommerce

    BigCommerce

    BigCommerce ist wieder ein E-Commerce-System auf Baukasten-Grundlage. Wie Shopify glĂ€nzt BigCommerce also mit einfacher Bedienung, mit Drag & Drop-Editor und vorgefertigten Elementen, die Du Dir je nach Bedarf zusammenstellen kannst. Allerdings sind das im kostenfreien Bereich nicht besonders viele. BigCommerce unterstĂŒtzt die gĂ€ngigen Zahlungsanbieter und erlaubt auch Erweiterungen von Drittanbietern.

     

    WordPress oder Alternative? – Am Ende wird’s immer persönlich

    Unsere kurze Reise durch die Welt der WordPress Alternativen hat gezeigt, dass es viele verschiedene Möglichkeiten gibt, Deine Website aufzusetzen, anzupassen und zu betreiben. Je nachdem, was Du brauchst, kann dies ganz einfach mit Homepage-BaukĂ€sten oder richtig kompliziert mit komplexen CMS-Systemen erfolgen. FĂŒr ganz kleine Unternehmen und Webseiten mit wenigen Inhalten sind Website-Builder mit vorgefertigten Templates sicher eine gute Wahl. Soll es aber ein bisschen individueller und komplexer werden, gibt es kaum eine echte Alternative zu WordPress. Alles, was mehr kann, erfordert dann auch fundierte Programmierkenntnisse.

    Willst Du deinen Traffic
    langfristig steigern?

    Gerne kannst Du mit uns in Kontakt treten und gemeinsam mit Dir erstellen wir eine kostenlose IST-Analyse von Deiner Webseite.

    Weitere BeitrÀge

    Genieße mit uns viele Vorteile

    ïˆČ

    Notfall-Support
    per WhatsApp

    

    Eigener Ansprechpartner

    

    Ohne Vertragsbindung

    

    Transparente
    Prozesse

    ï–ą

    Ergebnisorientiert

    BIZ-Digital-Marketing

    Du möchtest Deine Webseite analysieren lassen? Klicke hier

    oder direkt 

    Dein Ansprechpartner: Dennis Benz
    info@biz-digital-marketing.de
    +49 (0) 173 432 12 16 auch per WhatsApp

    Uns vertrauen 100+ Kunden weltweit

    Uns vertrauen 100+ Kunden weltweit