WordPress Admin Login – alles zum Anmelden, Sichern und Finden

Bekannt aus

Bekannt aus IHK
biz-digital-marketing-SEO-Marketing

Hast Du schon einmal Deinen WordPress Admin Login vergessen? Oder hast Du Angst, dass jemand sich ĂŒber Deinen Admin-Login Zugang zu Deiner Website verschafft, und willst den Login schĂŒtzen? Wir erklĂ€ren Dir, wie Du Dich in WordPress einloggen, Deine Admin-Seite individualisieren und die Sicherheit des WP-Logins verbessern kannst. Außerdem sollen auch ein paar Tipps beim Fehlschlagen des Logins den Beitrag vervollstĂ€ndigen.

    Was ist der WordPress Admin Login?

    GrundsĂ€tzlich ist der WordPress Admin Login Dein wichtigster Zugang zu Deiner Website. Mit dem Einloggen bekommst Du Zugang zum Backend, kannst Deine Website erstellen und bearbeiten. Mit Deiner Anmeldung authentifizierst Du Dich bei WordPress zulĂ€ssiger Benutzer des WordPress Dashboards. WordPress kennt dabei verschiedene Rollen fĂŒr die Benutzenden. Vom Admin mit allen Rechten ĂŒber den Moderator mit verschiedenen Bearbeitungsrechten bis hin zum reinen Leser ist hier alles dabei. Beim Anlegen einer WordPress-Installation wird der Admin automatisch mit angelegt.

    Wo finde ich den WordPress Admin Login?

    Um Deine Website bearbeiten zu können, musst Du Dich in das WordPress Backend, wie das Dashboard auch hĂ€ufig genannt wird, als Admin einloggen. DafĂŒr existieren einige Standard-URL, die Du dafĂŒr nutzen kannst:

    www.namedeinerwebsite.com/wp-login.php/ (direkte WP Admin-Login-Seite)

    www.namedeinerwebsite.com/admin (Dashboard-Weiterleitung)

    www.namedeinerwebsite.com/login (Login-Weiterleitung)

    www.namedeinerwebsite.com/wp-admin/ (WP Dashboard)

    Beim Aufrufen der URL bekommst Du dann den Anmeldebildschirm von WordPress.

     

    Wordpress Admin Login Screenshot

     

    Hier gibst Du Deine Zugangsdaten, also Benutzernamen und Passwort, ein. Mit einem Klick auf den Button „Anmelden“ gelangst Du direkt ins WP-Dashboard.

    Es gibt auch ein Meta-Widget, ĂŒber welches Du Dich in das Backend einloggen kannst. Dieses findest Du zum Beispiel direkt nach der Installation in der Sidebar. Die meisten Themes aber blenden das Meta-Widget aus. Sicherer und praktischer ist daher immer der direkte Login ĂŒber die Eingabe der URL im Browser.

    Manchmal kann es auch sein, dass Du WordPress nicht fĂŒr die gesamte Website, sondern nur fĂŒr einen speziellen Bereich, wie einen Blog benutzt. Ist WordPress also unter einer Subdomain installiert, sieht die URL zum Admin-Login so aus:

    www.blog.namedeinerwebsite.com/wp-admin

    www.blog.namedeinerwebsite.com/wp-login.php

    So vereinfachst Du den WP-Admin-Login

    Auf dem Bild oben siehst Du einen Schriftzug „Angemeldet bleiben“. Dieser kleine Helfer ermöglicht es Dir, Dich in das Dashboard einzuloggen, ohne dass Du jedes Mal Deine Zugangsdaten eingeben musst. Dies ist auch unabhĂ€ngig von Cookie-Einstellungen Deines Browsers. Stelle aber sicher, dass auch wirklich nur Du das GerĂ€t, auf dem Du dies aktiviert hast, nutzt.

    Das Setzen eines Lesezeichens im Browser zur WordPress Admin Login-Seite ist eine weitere Möglichkeit, den Login zu vereinfachen. Du brauchst Dir die URL zur WP Admin-Seite dann nicht mehr merken und stets eingeben.

    Wordpress Admin Login

    Was tun, wenn der WP-Admin Login fehlschlÀgt?

    Es gibt drei klassische GrĂŒnde, warum der Login in das WP-Backend fehlschlagen kann. Die beiden hĂ€ufigsten liegen in Deinem GedĂ€chtnis: das Vergessen von Passwort und/oder Benutzernamen. Der dritte Grund ist, dass die Login-Seite nicht lĂ€dt. FĂŒr alle drei Varianten des Fehlschlagens der Anmeldung gibt es aber Lösungen.

     

    Du hast das Passwort vergessen

    Solltest Du Dein Passwort fĂŒr den Admin Login zu Deiner Website vergessen haben, bietet Dir WordPress eine komfortable Option, um es wiederherzustellen. Im Anmeldefeld gibt es den Link „Passwort vergessen“. Mit einem Klick darauf bekommst Du eine E-Mail. Mit dieser kannst Du Dein Passwort Ă€ndern.

     

    Du hast den Benutzernamen vergessen

    Ein bisschen komplizierter ist es, wenn Du den Benutzernamen fĂŒr Deinen WordPress Admin Login vergessen hast. Um diesen zu finden, musst Du in die Datenbank. DafĂŒr loggst Du Dich in das Verwaltungssystem Deines Hosters ein. Hier gibt es einen MenĂŒpunkt „Datenbanken durchsuchen“ oder „Datenbank“ oder „phpMyAdmin“ oder etwas Ähnliches. Wie auch immer dieser Punkt bei Deinem Hoster heißt: hier bekommst Du Zugriff auf Deine Daten.

    DafĂŒr öffnest Du die Datenbank Deiner Website und suchst nach einem Ordner, der „wp-users“ heißt. Hier nun findest Du alle Nutzer, die Zugriff auf Deine Website haben. Gespeichert sind der Benutzername und die E-Mail-Adresse. Nachdem Du Deinen Benutzernamen und die entsprechende E-Mail-Adresse nun wieder weißt, kannst Du Dich bei WordPress einloggen.

    Fehlt wiederum auch das Passwort noch, weil Du all Deine Zugangsdaten nicht mehr weißt, hilft wieder die Passwort-Vergessen-Funktion. Zwar kannst Du auch alle Passwörter der Nutzer, auch Dein eigenes, direkt in phpMyAdmin Ă€ndern, aber wir empfehlen Dir den Weg ĂŒber die Option bei WordPress direkt. Dein Passwort ist und sollte beim Provider beziehungsweise Hoster immer verschlĂŒsselt hinterlegt sein. Das erledigt WP fĂŒr Dich.

     

    Die Login-Seite lÀdt nicht

    Ab und an kann es vorkommen, dass Du Dich in Deinen Admin-Account einloggen willst, aber die WP-Login-Seite nicht lĂ€dt. Das kann verschiedene GrĂŒnde haben. HĂ€ufig sind es gerade installierte Plugins oder ein neues Theme, welches Du gerade verwendest. Auch nach Updates kann das Problem auftreten. Lösche dann zunĂ€chst alle Cookies und leere den Browser-Cache. Meist geht es dann auch schon wieder.

    Es kann aber auch sein, dass ein WP-Plugin den Login verhindert. Dann musst Du noch nicht aufgeben, sondern das entsprechende Plugin finden. DafĂŒr Ă€nderst Du den Namen des Ordners wp-content/plugins in der Datenbank, zum Beispiel so:

    Xwp-content/plugins

    Dadurch denkt WordPress, dass alle Plugins deaktiviert beziehungsweise gelöscht wurden. Der Login funktioniert wieder. Nun kannst Du nach und nach die Plugins wieder aktivieren und so nachschauen, welches Plugin fĂŒr den Fehler verantwortlich ist.

    Auch ein neues Theme kann verantwortlich fĂŒr das Fehlschlagen des Logins in das WP Backend sein. Hier gehst Du vor wie beim Plugin und Ă€nderst den Namen des Themes im Ordner wp-content/themes.

    So kannst Du die Sicherheit Deines WP-Admin-Login verbessern

    Da der WP Admin Login durch eine URL leicht auch fĂŒr andere auffindbar ist, wollen viele Anwender den Login verstecken. Diese Praxis ist unnötig. Es gibt aber Möglichkeiten, wie Du Deinen WordPress Admin Login sicherer machen und schĂŒtzen kannst.

    1. Verwende sichere Passwörter, zum Beispiel ĂŒber einen Passwort-Manager.
    2. Ändere den Standard-Benutzernamen „admin“ in einen individuellen Namen
    3. Nutze Plugins, die die Sicherheit verbessern. All in One WP Security & Firewall bietet einen sehr guten Rundumschutz.

     

    WordPress Admin Login individualisieren – so geht’s!

    GefĂ€llt Dir Optik Deines WordPress Admin Login nicht? Dann kannst Du diese, wie so vieles in WordPress, einfach Ă€ndern. DafĂŒr gibt es spezielle Plugins, mit denen Du Dein Logo statt des WP-Logins setzen, ein Hintergrundbild einbauen oder die Texte anpassen. Welches WP-Plugin Du dafĂŒr wĂ€hlst, ist Dir ĂŒberlassen. Customize WordPress Login-Seite macht einen guten Job, aber auch Custom Login Page Customizer oder Erident Custom Login and Dashboard sind gut geeignet.

    NatĂŒrlich musst Du kein Plugin verwenden, sondern kannst auch entsprechenden Code in der functions.php verwenden, um das Aussehen Deiner WP-Admin-Login-Seite zu Ă€ndern. Das erfordert aber einige CSS-Kenntnisse. Hast Du Fragen zur Individualisierung Deines WordPress Admin Login oder anderen Themen rund um den Login in WordPress, dann sind wir gerne fĂŒr Dich da.

    Willst Du deinen Traffic
    langfristig steigern?

    Gerne kannst Du mit uns in Kontakt treten und gemeinsam mit Dir erstellen wir eine kostenlose IST-Analyse von Deiner Webseite.

    Weitere BeitrÀge

    Genieße mit uns viele Vorteile

    ïˆČ

    Notfall-Support
    per WhatsApp

    

    Eigener Ansprechpartner

    

    Ohne Vertragsbindung

    

    Transparente
    Prozesse

    ï–ą

    Ergebnisorientiert

    BIZ-Digital-Marketing

    Du möchtest Deine Webseite analysieren lassen? Klicke hier

    oder direkt 

    Dein Ansprechpartner: Dennis Benz
    info@biz-digital-marketing.de
    +49 (0) 173 432 12 16 auch per WhatsApp

    Uns vertrauen 100+ Kunden weltweit

    Uns vertrauen 100+ Kunden weltweit