5 effektive Schritte, um deine Suchmaschinen Platzierung zu verbessern!

Die Suchmaschinen Platzierung, oder auch das Ranking, ist das goldene Kalb des Internet Marketings. Alle kommerziellen und auch viele nicht-kommerzielle Betreiber von Websites trachten danach, bei den Ergebnissen zu einem Suchbegriff auf Seite eins, am besten ganz oben zu landen. Wer oben steht, bekommt die Klicks!

Wir haben hier die 5 wichtigsten Tipps zur Verbesserung deines Website-Rankings zusammengestellt.

Suchmaschinen Platzierung

Der Erfolg deiner Website hängt davon ab, ob deine Besucher finden, was sie suchen

Die Suchmaschinen, Google voran, prüfen in erster Linie, ob der Inhalt der Website zu der vermuteten Suchintention passt. Dabei werden immer ausgefeiltere Algorithmen und Logiken eingesetzt, bis hin zu künstlicher Intelligenz. Es geht immer um Relevanz. Bietet diese Website exakt die Informationen, nach denen gesucht wird? Wenn ja, steigt das Ranking. Je höher die Relevanz, desto besser das Ranking.

Die Zeiten, als man noch mit Keyword-Spamming und versteckten Meta-Informationen das Ranking verbessern konnte, sind (zum Glück) lange vorbei. Heutzutage sind die relevanten Informationen wieder in den Vordergrund gerückt.

Wie sollte ich vorgehen, wenn ich meine Suchmaschinen Platzierung verbessern möchte?

Was?

Warum?

Wie?

Weitere Infos

1. Content – Stelle informativen und möglichst spannenden Inhalt bereit.

Die Basis jeder Website. Kein Inhalt – keine Funktion – keine Besucher. Alles baut auf deinen Inhalten auf. Die Erstellung und Aufbereitung der Inhalte ist deine wichtigste Aufgabe.

Schreib über dein Anliegen, deine Services, deine Produkte. Welchen Nutzen bietest du? Biete deinen Besuchern hilfreiche Tipps & Tricks und zeige deine Kompetenz.

Du möchtest oder kannst nicht selbst schreiben?

Wir unterstützen dich bei der Erstellung deines Contents

2. Verweildauer – Sorge dafür, dass deine Besucher auf deiner Website bleiben.

Die Suchmaschinen messen, wie lange ein User auf der Website des Suchergebnisses bleibt. Geht er schon nach kurzer Zeit, scheint der Inhalt nicht relevant zu sein. Bleiben die User lange Zeit und kehren sogar wieder, scheint der Inhalt für diese Suche relevant zu sein. Gut für dich und dein Ranking.

Hier haben viele Faktoren einen Einfluss. Die wichtigsten sind:

Sind die Informationen relevant? Ist es das, was ich suche?

Ist der Inhalt spannend(und lesbar) genug aufbereitet, um deine Besucher zu halten? Bilder und  Videos können zum Beispiel helfen, die Seite interessant zu gestalten.

Ist das Besuchererlebnis reibungslos? Nichts ist ärgerlicher als unklare Navigation und fehlerhafte Funktionen. Ganz schlimm, wenn der Besucher etwas bestellen möchte. Viele brechen an der Stelle dann ab. Google merkt sich das…

Zu einer ordentlichen Suchmaschinen-optimierung gehört immer auch die Betrachtung der gesamten Website. Es ist nicht damit getan, genügend Suchbegriffe in den Text einzubauen.

Die Relevanz und das optimale Besuchererlebnissind der Schlüssel zu einem guten Ranking.

Wir unterstützen dich mit unserer Erfahrung und Expertise

3. Suchbegriffe – Platziere die richtigen Keywords und verwende passende Long Tail Keywords.

Die passenden Keywords sind unerlässlich für ein gutes Ranking. Schließlich müssen die Bots und Crawler der Suchmaschinen erst einmal herausfinden, wo sie nach welchen Informationen suchen sollen.

Die Keywords sind wichtig für die Indizierung, also die Zuordnung deines Contents zu einer oder mehreren bestimmten Kategorien. Durch die Verwendung der richtigen Keywords hast du also auch einen direkten Einfluss auf deine Präsenz zu bestimmten Suchanfragen.

Eine kurze Erklärung:

Short Tail Keywords(z.B. Waschmaschine) helfen bei der Einordnung eines Begriffes zu einem bestimmten Thema (Waschmaschinen), aber meist nicht bei der Zuordnung zu der richtigen Suchintention. (Warum sucht er nach Waschmaschinen?)

Long Tail Keywordshelfen bei der Einordnung der Suche und führen somit zu treffenderen Suchergebnissen. (Waschmaschine reparieren)

Ich rate dir also, zu deinem Inhalt unbedingt auch die passenden Long Tail Keywords zu ermitteln und in den Content einzubauen. So kommen mehr Besucher auf deine Seite, deren Suche besser zu deinem Angebot passt. Und die bleiben länger. (siehe Punkt 2. Verweildauer)

Es gibt noch eine ganze Menge mehr Tipps und „best practises“ für die richtige Verwendung von Keywords. Sie alle aufzuzählen würde hier zu weit führen. Als wichtige Regel gilt aber: Die Keywords müssen zum Inhalt passen. 

Die Optimierung von Inhalt und Texten für eine bessere Suchmaschinen Platzierung ist unser tägliches, erfolgreiches Handwerk.

Wir unterstützen dich bei der Erstellung deines Contents

4. Links und Referenzen – Verlinke wichtige Inhalte, interne und auch externe.

Interne und vor allem externe Links geben den Suchmaschinen Hinweise über die „Sichtbarkeit“ deiner Website. Je sichtbarerer, desto relevanter.

Für deine Besucher sind Links zu weiterführenden Informationen ebenfalls hilfreich. Was hilfreich für deine Besucher ist, ist auch gut für dein Ranking. Sehr einfach.

Verlinke alle weiterführenden, zusammenfassenden oder anderweitig relevanten Informationen, die sich auf deiner Website oder einer anderen, relvanten Seite befinden. Sorge mit #tag Links bei großen Texten für Übersichtlichkeit, stelle sicher, dass deine Besucher alle verfügbaren Informationen schnell und bequem finden können. Interne Links im Text zu relevanten Seiten sind ein probates Mittel dafür.

Externe Links, die sogenannten Backlinks, sind ein weitaus komplexeres Thema, das viel Vorbereitung, Vorsicht und einen langen Atem benötigt. Es ist aber auch eine der effektivsten Methoden, das Ranking zu verbessern. Wir widmen uns diesem Thema in einem gesonderten Artikel.

Wir unterstützen dich bei der Generierung von Backlinks!

5. Marketing – Verteile deine Inhalte

Jeder Traffic hilft, die Sichtbarkeit deiner Website zu verbessern. Es macht also Sinn, die verfügbaren sozialen Netzwerke und Portale dafür zu nutzen. Tu Gutes und sprich darüber!

Teile Neuigkeiten und Informationen zu bestimmten Themengebieten (deinen Themen) in den Netzwerken. Suche nach Fangruppen, Interessensgruppen oder Foren, die sich mit deinem Themengebiet überschneiden.

Wir unterstützen dich beim social media marketing:

Diese Liste umfasst die fünf wichtigsten Punkte, die du beachten solltest. Es ist dabei vollkommen unerheblich, welche Art von Website du betreibst. Es geht auch nicht um Perfektion. Aber du solltest jeden dieser Punkte im Auge behalten, wenn du langfristig ein gutes Suchmaschinen Ranking erreichen möchtest. Und kontinuierlich weiter entwickeln.

Wir wünschen dir viel Erfolg mit unseren Tipps. Wenn du Unterstützung brauchst, wir freuen uns auf deine Rückmeldung!

BIZ-Digital-Marketing

Noch Fragen?

Dein Ansprechpartner: Dennis Benz
info@biz-digital-marketing.de
+491734321216